Home / News

Was das Ladegerät betrifft, müssen Sie auch wissen...

Das Autoladegerät bezieht sich auf konventionelles Autoladegerät, das mit Autobatterien betrieben wird (12V für Autos, 24V für Lastwagen), die im Bereich Lithium-Batterieladeladen für verschiedene tragbare und tragbare Geräte weit verbreitet sind.Zum Beispiel: Mobiltelefone, PDA, GPS usw.;Ladegeräte müssen nicht nur den tatsächlichen Bedarf an Lithium-Batterieladung (Konstantspannung CV, Konstantstrom CC, Überspannungsschutz OVP) berücksichtigen, sondern auch die raue Umgebung der Autobatterie (transiente Spitzenspannung, Systemschaltung Störgeräusche, EMI usw.);Daher muss der für die Fahrzeugladungslösung ausgewählte Stromverwaltungs-IC auch den Schaltnetzchips mit hoher Spannung, hoher Effizienz, hoher Zuverlässigkeit und niedriger Frequenz (förderlich für das EMI-Design) erfüllen.


Wo sind die positiven und negativen Pole des Ladegeräts?

Der mittlere Kontakt des Zigarettenanzünders ist positiv und der äußere Kontakt negativ.Der mittlere Kontakt des Zigarettenanzünders ist auch die positive Elektrode, und das äußere ringförmige Kontaktstück ist die negative Elektrode.

Der elastische Kopf in der Mitte des Ladegeräts ist positiv, und die Schnallen auf beiden Seiten sind negativ.


Gibt es keine Notwendigkeit, Ladegeräte für Modelle mit USB-Anschlüssen zu verwenden?

Viele Autos sind mit USB-Anschlüssen ausgestattet, und dann kaufen Autobesitzer keine Ladegeräte mehr, um ihre Geräte zu laden.Dieser Ansatz ist falsch.Da die Nennstromeingabe durch die Fahrzeugschnittstelle direkt auf die Aufladung des Gerätes wirkt.Die Nennleistung des Eingangsstroms der USB-Schnittstelle am Fahrzeug beträgt nur 5A/0.5A.Wenn die Ladeanforderungen einiger Geräte derzeit nicht erreicht werden können, wird das Gerät beschädigt.


Wird das Multiport-Ladegerät sehr langsam aufgeladen?

Wir wissen, dass einige Faktoren, die die Ladegeschwindigkeit beeinflussen, davon abhängen, ob die Spannung stabil ist, nicht von der Anzahl der angeschlossenen Geräte.Diese Aussage ist also falsch.Und wenn wir uns für das Ladegerät entscheiden, dann müssen wir auch eine formale wählen, und die Qualität ist bis zu einem gewissen Grad garantiert.Tatsächlich ist die effektivste Methode zu sehen, ob das Gerät beim Laden schnell voll geladen wird.Wenn das Laden langsam ist und das Gerät heiß wird, bedeutet das, dass die Qualität des von Ihnen gekauften Ladegerätes nicht gut ist und Sie es schnell ersetzen müssen.


Die Details, auf die bei der Auswahl eines Ladegeräts geachtet werden sollte:

1.Sehen Sie sich das Muschelmaterial an

Bei der Auswahl eines Ladegeräts ist das erste, was man beachten muss, das Material, aus dem es hergestellt ist.Derzeit sind Kunststoff- und Metallwerkstoffe die wichtigsten auf dem Markt.Kunststoffe werden in schwer entflammbare und nicht schwer entflammbare Materialien unterteilt.Flammschutzmittel können Brandunfälle verhindern und Autos und digitale Geräte besser schützen.Auch wenn der Preis für nicht schwer entflammbare Kunststoffe billig ist, müssen sie sorgfältig geprüft werden.

2.Sieh dir die Sicherung an.

Im Allgemeinen besteht ein Standardladegerät aus einer Sicherung, einem Chip, einem Kontakt, einer Hülle und mehreren Kondensatoren und Induktoren.Aber es ist nicht ausgeschlossen, dass einige Unternehmen die Ecken, wie die Verringerung der Teile der Sicherung, so dass bei der Wahl, sicher zu sehen, ob es eine Sicherung in der inneren Struktur.

3.Sehen Sie sich die USB-Schnittstelle an

Mit der Zunahme digitaler Produkte kann ein Ladegerät mit USB-Schnittstelle nicht mehr unseren Bedürfnissen gerecht werden. Ist es also möglich, ein Ladegerät mit vielen Schnittstellen vorzubereiten?Versuchen Sie, das nicht so viel wie möglich zu tun.Je mehr Ladegeräte auf dem Ladegerät vorhanden sind, desto größer ist die Möglichkeit eines Unfalls.Daher genügt es, ein Ladegerät mit zwei USB-Anschlüssen zu wählen.Es wird nicht empfohlen, ein Ladegerät mit mehr als zwei USB-Anschlüssen zu wählen.


Sprechen Sie uns an, um mehr über unsere Ladegeräte zu erfahren!